ETP-ADHS  – Ergotherapeutisches Trainingsprogramm bei Kindern mit ADHS

Mögliche Fragen & Sorgen der Eltern:

  • Warum ist mein Kind motorisch unruhig und laut?
  • Warum ist mein Kind unaufmerksam, lässt sich schnell ablenken und macht viele Fehler?
  • Warum hält sich mein Kind nicht an Regeln und ist impulsiv?
  • Warum hat mein Kind häufig Streit mit anderen Kindern?
  • Warum kann sich mein Kind nicht an Situationen anpassen und situationsgerecht verhalten?

Ziele des ETP-ADHS:

  • an vereinbarte Regeln halten
  • eigenes Erregungsniveau benennen
  • eigenes Erregungsniveau eigenaktiv verändern und der jeweiligen Aufgabe anpassen
  • die Aufmerksamkeitsaktivierung und Wachheit eigenaktiv verbessern
  • sich hemmen und gezielt und angemessen bewegen
  • Abläufe und Handlungen sinnvoll und effektiv planen, steuern und kontrollieren
  • zielgerichteter über einen längeren Zeitraum hinhören und hinschauen
  • Erkennen von Ordnungsprinzipien
  • zeitliche Abläufe und Reihenfolgen leichter erkennen, benennen und einhalten

Durchführung:

Das ETP-ADHS ist ein Training über 26 Therapieeinheiten.

  • Ergotherapeutische Befunderhebung
  • Begleitende Umfeldberatung ( für Eltern und Lehrer)
  • Koordinationsschulung und Selbstregulationstraining (KSST)
  • Handlungsorientiertes Aufmerksamkeitstraining (HAT)

Inhalte

  • Erarbeitung und Erprobung von Strategien für den Alltag anhand von Leitgeschichten
  • Bearbeitung von Aufgaben mit Hilfe von Arbeitsschrittkarten
  • Tages- und Wochenplan
  • Handlungsorganisationstricks
  • Grobmotorik- und Koordinationsaufgaben zur Eigenwahrnehmung und Selbstregulation
  • Fadentricks
  • Merkstrategien
  • Ruhig-Mach-Tricks
  • Wach-Mach-Tricks
  • Aufpassübungen
  • Zentrierungsübungen
  • Regelleisten
  • Individuums- und alltagsorientierte Hausaufgaben