Das Marburger Konzentrationstraining  für Jugendliche (MKT-J)

Das Training richtet sich an alle Jugendliche, die sich in der Schule leicht ablenken lassen und Schwierigkeiten bei den Hausaufgaben haben. Die Kinder lernen den Umgang mit den Aufgaben und sich selber zu instruieren.

 Das MKT-J ist besonders gut geeignet für Jugendliche mit:

  • ungünstigem Arbeitsverhalten
  • Konzentrationsproblemen
  • mangelnder Motivation
  • geringer Selbstdisziplin


Ziele des MKT-J:                   

  • reflektierter Arbeitsstil statt impulsives Vorgehen
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit in unterschiedlichen Aufmerksamkeitsbereichen
  • positive Einstellung zur Konzentration
  • Handlungsplanung
  • vernünftiger Umgang mit Fehlern
  • Verbesserung der Selbständigkeit
  • Zutrauen ins eigene Können
  • Veränderung des Leistungsverhaltens
  • Textverständnis
  • Denk- und Gedächtnistraining


Inhalte des Trainings

Strategie                                

Über das laute Denken und innere Sprechen, werden entsprechende Strategien zum Lösen von Aufgaben gebildet. 

Aufgabenbearbeitung           

Aufgabenstellungen beachten, verstehen und umsetzen, um die Bearbeitung der Aufgabe planvoll und systematisch vorzunehmen.Durch den reflexiven Arbeitsstil wird dem impulsiven, überstürzten und gedankenlosen Handeln entgegengewirkt. Das trainierte Arbeitsschema ermöglicht zügigen vorzugehen.

Umgang mit Fehlern 

Wichtig ist es, sich an eine Aufgabe heranzutrauen. Der Versuch diese zu bearbeiten und zu lösen ist der erste Erfolg- unabhängig davon, ob das Ergebnis richtig ist. Auf Fehler wird gelassen reagiert, denn sie können verbessert werden.

Aufgabenstellung      

Das flüchtige Lesen der Aufgabenstellung ist die Hauptursache für Fehler v. a. bei Klassenarbeiten. Kann die Aufgabe in eigenen Worten wiedergegeben werden, ist eine wichtige Voraussetzung zur richtigen Lösung erfüllt.

Dieses ist eine von mehreren Strategien, die beim MKT-J eintrainiert werden.

Das Training findet 6 mal statt.