Das Marburger Konzentrationstraining (MKT)

Das Training richtet sich an alle Kinder, die sich in der Schule leicht ablenken lassen und Schwierigkeiten bei den Hausaufgaben haben. Die Kinder lernen den Umgang mit den Aufgaben und sich selber zu instruieren.


Inhalte des Trainings:

Entspannung

Die Fähigkeit sich entspannen zu können ist eine Grundvoraussetzung für die Konzentrationsfähigkeit. Durch Fantasiereisen lernen unsere Kinder sich zu entspannen.

Reflexiver Arbeitsstil 

Das Erarbeiten einer Aufgabenstellung, das Lösen einer Aufgabe mithilfe von Strategien und das Anwenden von Selbst-kontrollen um eigene Fehler zu entdecken und zu verbessern, fallen vielen Kindern schwer. Unsere impulsiven Kinder lernen dadurch sich zu bremsen, unsere verträumten Kinder Schritt für Schritt weiter zu arbeiten.

Selbstbewusstsein     

Misserfolge sind unseren Kinder mit Konzentrationsproblemen oft allzu bekannt. Im Training lernen sie den Umgang mit Fehlern- diese sind keine Katastrophe, sondern verbesserbar- und bilden dadurch eine höhere Bereitschaft weiter zu lernen und neue Lösungsstrategien zu erarbeiten. Ihr Selbstbewusstsein wird durch die Erfolgserlebnisse und positiven Erlebnisse verbessert.

Training aller Sinne   

Be-greifen! Mit Einbezug aller Sinne werden Wahrnehmung und Gedächtnis trainiert! Dieses ist ein Element des Trainings, welches allen Kindern immer Freude bereitet!

Motivation     

Den meisten Kindern macht das Training Spaß. Sie haben Erfolgserlebnisse und werden zudem noch belohnt. Der Anreiz Punkte zu sammeln und sich für den Lohn und die Mühen eine Belohnung auszusuchen, erweckt in den meisten Kindern den Ehrgeiz die erlernten Strategien anzuwenden und diese nebenbei zu automatisieren.

Das Training findet 6x90 Minuten statt. Zusätzlich finden Elternabende statt.